Impressionen-Film Max-Jäger-Schule


Rastatt „Barockt“

leben in Rastatt

Geschichte. Natur. Kultur. Arbeit. Rastatt, mit rund 48.000 Einwohnern größte Stadt im gleichnamigen Landkreis, hat alles, was es zum Leben braucht. Eine starke Wirtschaft. Gesunde Unternehmen. Sichere Arbeitsplätze. Eine ausgezeichnete Infrastruktur. Rastatt ist die Stadt der kurzen Wege. Mit direktem Anschluss an die Autobahn Basel-Karlsruhe. Mit einer guten Bahnanbindung und dem Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden ganz in der Nähe. Auch Frankreich ist nur ein paar Kilometer entfernt. Brücke und Fähre verbinden die beiden Nachbarn, die sich oft begegnen. Zum Beispiel beim tête-à-tête, dem größten Straßentheaterfestival Deutschlands. (mehr …)


Bauschild steht: Es kann losgehen!

Bauschild Max Jäger Schule

Sechs Meter breit und vier Meter hoch: Das derzeit größte Rastatter Bauschild steht im Zay. Dort wird das „Wohnkonzept Max-Jäger-Schule“ realisiert. Stadthäuser, Mehrgenerationenhaus und betreutes Wohnen – das 7.500 Quadratmeter große Areal bietet dafür beste Bedingungen.

Verkaufsstart ist am 23. Juni 2014!


22. Mai 2014 | Betreutes Wohnen auf Max-Jäger-Areal

news_raz_mai_2014

Arbeiterwohlfahrt steht als Betreiber fest

Seniorenwohnanlage außerordentlich gut ausgestattet

Rastatt – Die Bauschilder stehen bereits. In wenigen Wochen beginnen die Arbeiten zur Umgestaltung der früheren Max-Jäger-Schule. Wie berichtet, wird das ehemalige Haupthaus mit dem charakteristischen Glockenturm komplett entkernt und in zwei eigenständige Objekte aufgeteilt. Ein Teil des Gebäudes wird zum Mehrgenerationenhaus mit 17 Wohnungen umgebaut, im anderen Teil sowie im Schulanbau wird betreutes Wohnen realisiert. Insgesamt werden dort 44 Wohneinheiten geschaffen. Als Betreiber wurde die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Kreisverband Rastatt verpflichtet.

(mehr …)